Dave Dude in the Holiday Story 95

Lösung - zur Verfügung gestellt von Tobias Schmitt

das TOBI – AS hat hier seine Site



Zuerst versuchen wir die Tür zu öffnen und zu klingeln (Textwahl: 2). Im rechtem Bild den Zettel neben der Telefonzelle abreißen und das Gebüsch durchsuchen. In dem Stück Dreck finden wir eine Sonnenbrille. Am Telefon den Knopf drücken und die Box öffnen. Zum Vorschein kommt eine Münze. Die wird am Kaugummiautomat verwendet. Der Kaugummi muss nun gut durchgekaut werden.

In der Bar setzt sich Dave auf den Stuhl direkt vor dem Barkeeper und spricht mit diesem (1).
DRINKS:     OBEN: ICED MILK        UNTEN: SEX ON THE BEACH

Wir sprechen mit Joe Jobs und antworten jeweils mit NEIN. Aufstehen kann man mit dem erneuten Befehl USE CHAIR. Über den Zebrastreifen geht’s in den Park. wir sprechen mit dem alten Mann. Im Mülleimer liegt eine Zeitung. Darin wird der Mikrofilm eingewickelt und in den anderen Mülleimer (Haltestelle) versetzt. Danach spricht Dave erneut mit dem Mann im Park. Anschließend holen Sie sich bei Joe das Geld ab.


Der Mann sieht ganz nach unserer Kontaktperson aus

Bei der Telefonzelle gehen wir in das PLAY HOUSE (Use Entrance). An der Rezeption nimmt man den Stift und dem Mann geben wir das Geld. Der Zettel wird unter der Tür durchgeschoben, mit dem Stift geht es ans Schlüsselloch und schon kann die Tür aufgeschlossen werden. Wenn sie vor der Tür ist, verlassen wir das Bild mit dem PLAY HOUSE und kommen wieder, wenn sie nicht am Fenster sitzt. Dann werfen wir ihr den Kaugummi hinter die Füße. Hut nehmen und aus dem Mauseloch den Schlüssel. Damit geht’s nun in die eigene Wohnung. In der Schublade ist ein Magnet. Das Bild nehmen wir von der Wand. Auch die untere Schublade erweckt unser Interesse. Mit dem Code darin öffnen wir den Safe und nehmen dessen Inhalt. Vom Rollladen entfernen wir den Ziehfaden mithilfe der Schere.


Die Dame sitzt nicht am Fenster, das ist die beste Gelegenheit

Im Travel Agent sprechen wir mit dem Zuständigen und machen uns nun an die Arbeit:
(VORHER ABSPEICHERN!) Schere benutzen mit    GRÜNES KABEL

(Im Falle des Durchschneidens eines falschen Kabels bringen wir dieses wieder mit den Tools in Ordnung).

Kombiniert  man den Magnet mit dem Faden, kann man im Kanaldeckel in der Nähe des Zebrastreifens etwas herumangeln und eine Münze kommt zum Vorschein. Im Zimmer Koffer holen und dann geht’s zur Haltestelle.

Das war die Lösung zum ersten Teil des Spiels und zur gesamten Demoversion. Da die Registrierungsnummer inzwischen offiziell freigegeben wurde, kann unter der Adresse http://www.davedude.com/linksetc.htm   die neue 32-Bit-Version heruntergeladen (falls man eine alte Version besitzt) und dort das nun öffentliche Passwort eingegeben werden:

name: E.T.
reg#: 2024713863

Im zweiten Teil öffnen wir die große Tür und gehen hindurch, um nach einem Handtuch zu suchen. Danach benutzt man das Langenscheidt – Lexikon mit dem Schild auf der rechten Seite. Werfen wir erst einmal eine Münze ins Fernrohr und sehen hindurch. Nun bekommen wir folgenden Kurs angezeigt: Rechts, Link, Rechts, Links. Klettern Sie über die Mauer.

Nach der vorgegebenen Reihenfolge (R, L, R, L) spazieren wir nun durch den Dschungel und uns kann kein bösartiger Tiger etwas anhaben. Schließlich landet man am Strand, wo man sich kurz mit dem Angler unterhält. Eine nützliche Strategie kommt nun wie gerufen: Werfen Sie den falschen Goldbarren vor dem Angler ins Wasser und fischen Sie ihn mithilfe der Magnetangel wieder an die Oberfläche. Geben Sie dem Mann die Magnetangel und Sie bekommen seine richtige Angel.

Gehen Sie durch den Dschungel den normalen Weg zurück (immer südlich) und werfen Sie im Startbild des zweiten Teils einen Blick auf die Badehose an der Wäscheleine auf dem Balkon. Verwenden Sie die Angelrute, um sich das Höschen nach unten zu ziehen. Laufen wir also durch den Dschungel zurück zum Fischerhafen und benutzen dieses Mal die ganz rechte Umkleide. In der Umkleide ziehen Sie die Badehose an und setzen sich Hut und Sonnenbrille auf. Verlassen Sie die Kabine und antworten Sie auf die folgende Frage mit Ja. Gehen Sie zum Strand, damit das Spiel sein wohlverdientes Ende nehmen kann.


Bereit für einen kleinen Strandausflug?

 

Copyright © Tobias Schmitt

 


adventurearchiv - 04-07-01

 

Home of Adventure-Archiv

 

seite gezählt durch: