Das Geheimnis des Zenturio
Cornelsen Software / Ilumi  12/2000

Klappkarton innen

Rückseite

Am Eingang der wunderschönen römischen Villa steht "Römisch-Germanische Sammlung". Doch wer das Eingangsportal durchschreitet, findet leere Räume. Wo sind die Kunstwerke und Überreste aus römisch-germanischer Zeit? Was ist mit dem angeblichen Schatz, der an diesem Ort verborgen sein soll?

Nur wer das Tagebuch des Museumsgründers Pieter van Straaten kennt, die römische Villa vom Keller bis zum Dachboden durchstreift und die Ausstellung wieder eingeichtet hat, wird am Ende den Schlüssel zum Schatz besitzen. Das Geheimnis des Zenturio ist ein spannendes Lernspiel, das den Anwender auf die Spuren der Römer und Germanen führt.

  • Ein spannendes Rätsel führt den Spieler in die Zeit, als die Römer in Germanien waren.
  • Die gelungene Verbindung der Rätselgeschichte mit den Themenbereichen macht aus der Anwendung eine kurzweilige Reise in die römische Vergangenheit.
  • Die 42 interaktiven Einzelthemen der Anwendung zeigen das Leben der Menschen vor 2000 Jahren im römischen Deutschland.
  • Die Lösung des Rätsels um Zenturio Marcus Publius Avicula verspricht stundenlangen Knobel- und Rätselspaß.
  • Der Anwender kann sich in allen 3D-Räumen der Villa und des Parks frei bewegen. Sämtliche römische und germanische Ausstellungsstücke wurden dreidimensional nachgebaut.
  • Eine Stichwort- und eine Themenübersicht bietet dem Benutzer schnellen Zugang zu allen relevanten Themen.
  • Ein Reiseführer führt zu den Städten und Sehenswürdigkeiten der Römerzeit in Deutschland.
  • Eine ausführliche Zeittafel ordnet die angesprochenen Themen in einen zeitlichen Rahmen ein.

Themenschwerpunkte

  • Politische Geschichte
  • Das römische Militärwesen
  • Handel und Wirtschaft
  • Handwerk, Technik und Bauwesen
  • Die römische Stadt
  • Gesellschaftsstruktur und Bevölkerung
  • Religion und Kultwesen
  • Privates Leben und Alltagsleben
  • Die germanische Lebenswelt
  • Archäologie und Überlieferung

 

  • Detailreiche multimediale Inszenierungen verlocken zum genauen Hinsehen und zu weiteren interaktiven Nachforschungen.
  • Die 42 Lerneinheiten vermitteln auf anschauliche Weise Informationen über das Leben von Römern und Germanen. Sie fordern stets die interaktive Anwendung des Gelernten.
  • Die vorgefundenen Gegenstände haben eine wichtige Funktion bei der Lösung des Rätsels. Sie können diese Aufgabe aber nur erfüllen, wenn man ihre Bedeutung verstanden hat.
  • Die virtuelle Umgebung der römischen Villa lässt antike Zivilisation lebendig werden und stellt den Betrachter zugleich vor ein mysteriöses Rätsel.
  • Beim Herumstöbern in den Räumen der Villa stößt man Schritt für Schritt in eine untergegangene Welt vor.
  •  

Geeignet ab 12 Jahren

Minimale Systemvoraussetzungen:

Pentium 200
Windows 95+/NT4.0
8x CDROM-Laufwerk
32 MB RAM
Bildschirmauflösung 640x480, High Color (True Color empfohlen)


adventurearchiv - 23-06-01

 

Home of Adventure-Archiv