Terry Pratchett


Wer ist denn nun der Mann, den die englische Mail on Sunday als den "Dickens des 20. Jahrhunderts" bezeichnete. 1948 geboren, gilt Pratchett heute, neben Douglas Adams und Tony Sharpe, als einer der scharfsinnigsten Satire-Spezialisten Großbritanniens.

Was natürlich nicht immer so war. Zwar verkaufte er seine erste Geschichte bereits im zarten Alter von 13 Jahren, seinen Lebensunterhalt konnte er mit der Schreiberei jedoch noch nicht finanzieren.So wurde er im Jahre 1965 erst einmal Journalist und betreute später als Presse-Manager vier britische Kernkraftwerke.

1978 merkte er allerdings, daß das Schreiben von Geschichten viel mehr Spaß machte als der ständige Strahlenschutz. Er kündigte seinen Job und machte sein Hobby zum Beruf. Sein erster Roman "The Color of Magic" erschien 1983, vier Jahre später folgte der erste Discworld-Roman. Die Scheibenwelt-Saga, hierzulande zunächst bei Heine, später dann bei Goldmann erschienen, machte Pratchett auch in Deutschland einer breiten Leseöffentlichkeiet bekannt.

Bis heute belegen seine Romane auch hier ständig vordere Plätze in den Bestsellerlisten. Neueinsteigern, die eine gute und zuverlässige Orientierungshilfe in der Scheibenwelt wünschen, sei besonders Pratchett's eigener (in Zusammenarbeit mit Stephen Briggs verfaßter) Discworld Companion ans Herz gelegt. Erschienen ist das fundamentale Werk beim Londoner Verlag Victor Gollancz (in englischer Sprache!), es kostet etwa 15 Pfund. Der deutsche Buchhändler Ihres Vertrauens nimmt eine Bestellung unter der ISBN-Nummer 0-575-05764-5 aber auch gern entgegen.

 

 

PC POWER NOVEMBER 1996

 


adventure-archiv 24-07-00

 

Home of Adventure-Archiv