Home of Adventure-Archiv

 

dtp-/ANACONDA-Pressemitteilung vom 22.05.2007

 

Wer kennt diese 5 jungen Menschen?
ANACONDA veröffentlicht erste Informationen zu den Hauptcharakteren in Overclocked

Mit welchen Hauptcharakteren es der Spieler in Overclocked zu tun hat, und wie er diese aus der Sicht der Hauptfigur empfindet, verrät ANACONDA heute:

An vorderster Front steht natürlich der ehemalige Armeepsychiater Dave McNamara. Der 41-Jährige betreute bei der US Army als Psychologe die Truppen der Operation Desert Storm, kennt sich von daher mit stark traumatisierten Menschen aus. 1999 wurde er nach einem Nervenzusammenbruch ehrenhaft aus der Army entlassen, seit 2000 praktiziert er als Psychiater in Washington, spezialisiert auf post-traumatische Störungen nach Katastrophen, Gefechtssituationen und Schicksalsschlägen.

 

 

Jonathan Bayt ist einer der jungen Menschen, die in New York aufgefunden werden. Der 20-Jährige ist etwas dicklich, trägt einen dünnen Kinnbart und mittellanges Haar, wirkt nicht nur äußerlich wie ein etwas sonderlicher Stubenhocker.

Auch Frauen gehören zu den aufgefundenen Trauma-Patienten, so wie die 21-jährige Laura Fawcett. Das hübsche, dunkelhaarige Mädchen macht rein äußerlich einen frechen, individualistischen, aber auch bodenständigen Eindruck.

Teure Kleidung, teure Uhr, teure Schuhe – der 20-jährigen Cliff Mandrake wirkt nicht nur äußerlich wie ein sehr von sich selbst eingenommener junger Mann. McNamara bemerkt schon bald eine gewisse Arroganz in seinem Verhalten.

Ray Thornton, 22 Jahre jung, ist offensichtlich eher ein lockerer Typ. Er ist sehr gescheit, hat aber einen ausgeprägten Hang zur Faulheit.

Zweite Frau im Bunde ist Victoria Mongomery. Die schöne Blondine zählt 20 Lenze, trägt teure, aber altersgerechte, ihre schlanke Figur betonende Kleidung.

ANACONDA veröffentlicht aber zu diesen ersten Angaben Screenshots aus cineastischen Cutscenes, die die Charaktere in ihren Flashbacks in Aktion zeigen.

 

 


© adventure-archiv 23-05-07

 

 

Home